KI als Game Changer

In der heutigen Ära digitaler Kommunikation und sozialer Medien hat sich eine neue Rolle herauskristallisiert, die für Unternehmen von unschätzbarem Wert ist: die Corporate Influencer. Diese Persönlichkeiten sind nicht nur Botschafter für ihre Unternehmen, sondern auch wichtige Vermittler zwischen Marken und ihrer Zielgruppe.

Corporate Influencer – Teil 3

In der heutigen Ära digitaler Kommunikation und sozialer Medien hat sich eine neue Rolle herauskristallisiert, die für Unternehmen von unschätzbarem Wert ist: die Corporate Influencer. Diese Persönlichkeiten sind nicht nur Botschafter für ihre Unternehmen, sondern auch wichtige Vermittler zwischen Marken und ihrer Zielgruppe.

Psychologische Sicherheit stärken

Psychologische Sicherheit ist inzwischen in aller Munde. Doch was verbirgt sich hinter diesem ominösen Begriff und wie können wir das Instrument der Mitarbeitendenbefragung nutzen, um psychologische Sicherheit zu stärken? Das Konstrukt der psychologischen Sicherheit geht auf die Harvard-Professorin Amy Edmondson zurück und wurde in verschiedenen Forschungsprojekten untersucht.

Corporate Influencer – Teil 2

Wer ein Corporate Influencer sein möchte, sollte eine hohe Identifikation mit der Arbeit, der Kultur, den Werten, dem Umgang miteinander und der Führungsstrategie des Unternehmens aufweisen.

Unser eigener Podcast. Mitarbeitende im Fokus – Folge 1: People Experience

Wir als SKOPOS VIEW haben ein schönes Netzwerk von Expert:innen aus verschiedensten Bereichen. Hinter diesen Expert:innen stecken Menschen, die wir für ihre Kompetenz schätzen und ganz unterschiedlich „nutzen“.

Corporate Influencer – Teil 1

Wir möchten Sie in unserer Reihe rund um Corporate Influencer gerne mitnehmen und Ihnen das Konzept, den Nutzen, aber auch die Bedenken vorstellen.

Employer Branding im Fokus

Als wir in einem unserer letzten Point-of-VIEW-Beiträge über das Thema Employer Branding gesprochen haben, haben wir bereits bemerkt, dass es dabei nicht nur um die Außenwahrnehmung geht. Auch die Innenperspektive spielt eine große Rolle und sollte keinesfalls vernachlässigt werden.

Engagement-Befragung und psychische Gefährdungsbeurteilung – ein sinnvolles Duo

Immer wieder fragen uns unsere Kund:innen im Rahmen des Projekt-Set-ups, ob es sinnvoll ist, die Engagement-Befragung mit einer psychischen Gefährdungsbeurteilung zu koppeln. Unsere Antwort darauf: Ein klares Jein.

Mitarbeitendenbefragungen als Organisationsentwicklungs-Tool

Wenn Personen gefragt werden, was das Ziel einer Mitarbeitendenbefragung (MAB) ist, wird die häufigste Antwort höchstwahrscheinlich „die Messung der Zufriedenheit“ sein. Doch, auch wenn das durchaus ein Teil einer Befragung ist, so sollte die Messung nicht allein im Mittelpunkt stehen.

Perspektivwechsel aus Beratersicht

Wir beraten nicht nur unsere externen Kund:innen, sondern führen auch bei SKOPOS interne Mitarbeitendenbefragungen durch. Denn: Wir glauben an die Macht des Feedbacks, weshalb wir es auch selbst aktiv einsetzen.