Onboarding in Zeiten von Corona: Erfahrungen, Chancen, Herausforderungen

Bewerbung … Einladung zum Interview … Vorstellungsgespräch … ZUSAGE! Juhu, ein neuer Job! Doch wie geht man damit um, wenn der neue Job während des Lockdowns, oder direkt virtuell im Home-Office startet? Eine ganz schöne Herausforderung, sowohl für Unternehmen als auch für den neuen Mitarbeiter.

Auch unsere Kollegin Annette aus dem Marketing stand im April 2020 vor dieser neuen Situation. Wir haben uns mit ihr darüber unterhalten, wie der Prozess für sie war und was HR und neue Mitarbeiter tun können, um das Onboarding im neuen Unternehmen zu erleichtern.

Durch gemeinsames Lernen ein eigenes Profil entwickeln

Kontinuierliches Lernen. Ja, das wäre doch schön! In unserem Berufsalltag lernen wir natürlich ständig etwas und jeder bildet sich selbst fort. Aber als Team zu lernen, also Wissen untereinander zu teilen und auch gezielt Themen gemeinsam zu bearbeiten, ist eine andere Hausnummer.

Wie man trotz Distanz den gemeinsamen Lernprozess aufrechterhält.

Bereits vor Beginn der Pandemie haben wir im Team angefangen, tageweise im Home-Office zu arbeiten. Somit hat sich auch unsere Kommunikation untereinander verändert, vor allem, was die Art und Weise, aber auch die Zeitpunkte betraf.

SKOPOS VIEW Vergleichsstudie: Mitarbeiterführung in Zeiten der Krise

Es ist naheliegend, die aktuelle Corona Krise in manchen Aspekten mit der Wirtschaftskrise 2008/2009 zu vergleichen. Die wirtschaftlichen Auswirkungen sind für die meisten Unternehmen gravierend.

Innovative Lösungen

Selbstverständlich suchen und nutzen Personalforscher regelmäßig den fachlichen Austausch unter Kollegen, um sich über aktuelle Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt oder über neue Ansätze in der Personalforschung auf dem Laufenden zu halten.

AKTUELLE SKOPOS GROUP NEWS

Sucht man Informationen rund um die eigene Gesundheit, ist das Internet meist der erste Ansprechpartner. Aber der Umgang mit den dort gefundenen Gesundheitsinformationen fällt vielen Bürgern in Nordrhein-Westfalen und Hamburg schwer. ...

„Anpacken und einpacken – eine Bescherung für Obdachlose“ so lautet das Motto der diesjährigen Street-Mas-Aktion, die vom Kölner Café Fräulein Frida initiiert wird. Das Team der Mitarbeiterbefragungsexperten von SKOPOS VIEW nahm sich diesen Aufruf zu Herzen. Angespornt vom Gedanken, für obdachlose Menschen etwas Gutes zu tun, wurden zahlreiche Schuhkartons gepackt… ...

Am 4. November 2020 wurden die Preisträger des Wettbewerbs „Gewählt zum Kundenservice des Jahres 2021“ durch den Ausrichter Armonia im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung bekanntgegeben. ...

Bereits zum fünften Mal suchte kununu gemeinsam mit dem Magazin freundin in diesem Jahr nach den familienfreundlichsten Arbeitgebern in Deutschland. Und wir sind mit dabei! ...

youTubeTwitterFacebookXINGLinkedin

SKO­POS VIEW GmbH & Co. KG | © 2020 Alle Rech­te vor­be­hal­ten.